Posts tagged ‘Hunde’

Beagle: Tierheim Wermelskirchen zu Gast beim WDR

Die Hunde aus dem Tierheim Wermelskirchen dürfen sich freuen. Am 08.04.2012 können sich einige der Heimatlosen beim WDR in der Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ von ihrer besten Seite zeigen.

Vom Mischling bis zum Beagle werden einige der Hunde vorgestellt. Unter anderem auch Beagle aus dem sogenannten „Kölner Modell“, über das ich schon mehrfach geschrieben habe. Wer sich also immer noch vorstellen kann, einem der liebenswerten aber auch anspruchsvollen Hunde ein neues zuhause zu geben, der sollte sich die Sendung am 08.04.2012 im Westdeutschen Rundfunk um 18:15 Uhr anschauen. Vielleicht findet sich dort ein neues Familienmitglied.

Links:
„Tiere suchen ein Zuhause“ im WDR
Tierheim Wermelskirchen
Informationen zum „Kölner Modell“

Artikel zum Thema:
„Beagle aus dem Kölner Modell“ vom 26.11.2009
„Beagle Welpen suchen ein Zuhause!“ vom 05.10.2009

30. März 2012 at 21:12 Hinterlasse einen Kommentar

Video: OK Go – White Knuckles

Ich möchte euch ein weiteres Video mit Hunden empfehlen: das Musicvideo von OK Go. OK Go ist eine amerikanische Rockband aus Chicago. Sie sind vorallem durch den Video-Hit „Her it goes again“ (2006) bekannt geworden, für das sie mit dem Grammy in der Kategorie „Best Short Form Video“ ausgezeichnet wurden. In dem Video haben sie einen Tanz auf acht Laufbändern choreografiert, der ohne Schnitt gefilmt wurde.

Der Song und das Video zu „White Knuckles“ (2010) ist ebenfalls wieder in der „Ohne Schnitt und in einem durch gefilmt“-Version. Der Schwierigkeitsgrad ist aber deutlich höher geworden, denn viele Hunde zeigen in dem Video, wie sie ihre Choreografie drauf haben. Und jeder, der schon mal versucht hat einem Hund ein paar Tricks beizubringen, weiß, dass man viel Geduld für so etwas braucht. Also, lasst die Hunde tanzen…

Quelle: Vimeo, Wikipedia

29. Juni 2011 at 14:56 Hinterlasse einen Kommentar

Video: Hunde lieben Futter…

… Katzen allerdings auch. Und wenn Herrchen oder Frauchen sich auch noch einen Spaß daraus machen, ist das Ganze echt zum Verzweifeln. Das findet auch dieser Hunde-Protagonist aus meinem aboluten Lieblings-Video, das auf YouTube mittlerweile über 44 Mio. Klicks hat und mir auch schon vielfach bei facebook angezeigt wurde. Grandios! Also einfach mal ansehen 🙂

Übrigens: Viele Tierheime in Deutschland freuen sich über Futterspenden. Denn auch heimatlose Tiere freuen sich über gefüllte Futterschüsseln. Häufig stehen in Tiernahrungsgeschäften Spendenboxen für ansässige Tierheime und Pflegestationen bereit. Oder ihr fragt im örtlichen Tierheim einfach mal nach, ob sie Futterspenden oder dergleichen benötigen.

28. Juni 2011 at 13:48 Hinterlasse einen Kommentar

Japan: TASSO e.V. zeigt Beagle-Rettungsaktion

Zwei Beagle, die den Tsunami in Japan überlebt haben

Das Erdbeben vor der Küste Japans und der daurch entstandene Tsunami haben Japan schwer zugesetzt. Über 20.000 Tote und Vermisste sind die traurige Bilanz – und wer weiß wie sich die Lage in Fukushima entwickelt…
Zwischen all den traurigen Schicksalen, werden die besten Freunde des Menschen oft vergessen. Der Tasso e.V. berichtet auf seiner offiziellen Facebook-Seite über eine kleine Rettungsaktion, die sich bei der Suche nach Überlebenden in den zerstörten Gebieten zugetragen hat: In einem zerstörtem Haus haben die Retter einen unter den Trümmern eingeschlossenen Hund gefunden. Sie haben ihn natürlich gerettet und auf die Suche nach weiteren Überlebenden mitgenommen… Seht selbst, wie die Rettungsaktion verlief: TASSO e.V. – Rettungsaktion in Japan

Links: Tasso
Quelle: Tasso e.V. – Facebook

15. April 2011 at 22:34 Hinterlasse einen Kommentar

PETA: Züchter hält Deutsche-Schäferhund-Zucht in dunkler Lagerhalle

Heute Mittag habe ich einen Petitions-Aufruf der PETA Deutschland e.V. erhalten. Dem weltweit agierendem Tierschützverein wurden verdeckte Videoaufnahmen einer Hundehaltung in Erfurt-Gispersleben zugespielt. Diese zeigen, wie ca. 30 Schäferhunde in einer alten Industriehalle dahinvegetieren. Die Hunde werden angeblich zu Schutzhunden ausgebildet und zu Zucht-Zwecken genutzt. Ihre eigenen Bedüfnisse werden aber vollständigt missachtet. Sie sind in kleinen, verdreckten Zwingern eingesperrt, unter ihnen besteht kein sozialer Kontakt, was sehr schädlich für Rudeltiere ist die reinste Qual für diese höchst sozialen Tiere darstellt. Sie betteln um Zuneigung und Aufmerksamkeit. Die Wassernäpfe sind leer. Ein Nachbar des Geländes erklärte, er hätte die Hunde noch nie im Freien gesehen… Ich frage mich, wie Schutzhunde ausgebildet werden sollen, wenn sie total reizarm aufwachsen und keinerlei Umwelteinflüsse erfahren. So ein Hund kann doch niemanden beschützen, wenn er sich vor alles und jeden erschreckt??!
Das schlimmste daran ist, dass das zuständige Veterinäramt auch nach mehrmaligen Aufforderungen und Hinweisen, sich mit den Worten „Ich stürme doch keine Tierhaltung, die ich schon vor langer Zeit zugelassen habe.“ rausredet … Ohne Worte
PETA Deutschland e.V. besetzte deshalb das Gelände des gewissenlosen Hundehalters und fordert nun rechtliche Konsequenzen.

Link zum Video: Tierqälerische Hundehaltung in Erfurt

Quelle: PETA - Weiterleitung zum Video: Tierqälerische Hundehaltung in Erfurt

Natürlich spricht sich PETA Deutschland e.V. generell gegen die Zwingerhaltung aus. Leider ist diese jedoch unter bestimmten Voraussetzungen in Deutschland auch weiterhin gestattet. Diese Voraussetzungen werden in der Halle in Erfurt jedoch nicht erfüllt. Aufgrund dieses Sachverhaltes erstattet PETA Deutschland e.V. Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und die Tierschutz-Hundeverordnung.

Bitte unterstützt die PETA indem ihr bei der Petition mitmacht PETITION ERFURT

Das skurrilste an der der ganzen Sache ist, dass sich Erfurt auch noch den sogenannten „Goldenen Fressnapf 2009“ gewonnen hat, u.a. auch für artgerechte Haltung (letzter Absatz). > Erfurt gewinnt den Goldenen Fressnapf 2009 … Ebenfalls ohne Worte!

Quellen: rc:com – Agentur für frische Kommunikation (www.welten-der-hunde.de), PETA Deutschland e.V.

29. März 2010 at 19:33 8 Kommentare

PETE sucht ein Zuhause

Der schüchterne Border-Collie-Mix Pete sucht ein neues Zuhause. Der am 14.07.2009 geborene Hund ist noch ein ganzer Mann, 38 cm hoch und ca. 10 kg leicht. Sein Wesen wird durch Eigenschaften wie Dynamik, Ausdauer und Gelehrigkeit geprägt, also ein Hund mit dem man viel unternehmen und lernen kann, aber man muss sich auch nicht verausgaben, da der Bewegungsdrang nicht übermäßig bei ihm ist.
Am besten wäre für Pete einen Platz, wo schon einHund zuhause ist, damit er sich an ihm orientieren kann, denn er ist noch etwas zurückhaltend und vorsichtig, da er noch etwas umweltunsicher ist. Eine erfahrende und sensible Hand wäre also ratsam. Zur Zeit befindet sich Pete noch in seiner Pflegestelle im Westerwald.

Wenn ihr Pete aufnehmen möchtet, dann wendet euch an den ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.:
ralf.kurtze(a)artgerecht-tierschutz.de oder
katrin.rose(a)artgerecht-tierschutz.de

Steckbrief PETE (PDF)

19. Februar 2010 at 18:53 Hinterlasse einen Kommentar

Beagle Henry in Not

Der Beaglerüde Henry ist ein ganzer Kerl. Er ist 1,5 Jahre jung, gechipt und gesund. Doch er sucht ganz dringend ein neues Zuhause. Leider kann der Süße nicht bei seinem Frauchen bleiben, da sie beruflich umzieht und den Kleinen schweren Herzens zurücklassen muss. Im Tierheim würde Henry sehr leiden, daher braucht er ein neues Zuhause, mit neuen Besitzern, die sich schon ein wenig mit der Hundeerziehung auskennen. Denn Beagle sind große Sturköpfe, die ihre großen Ohren auch gerne mal auf Durchzug stellen, so wie Henry! Doch er ist ein ganz Schlauer! Es geht immer der Nase nach, er ist ein sehr aufgeweckter und lustiger Hund, der gerne unterwegs ist und eine ganz feste Bindung mit seinem Herrchen und Frauchen eingehen will. Er würde auch gerne nochmal die Hundeschule besuchen, weil er beim ersten mal nicht so ganz aufgepasst hat! 😉
Wer also ein Herz für Beagle hat und den kleinen Henry aufnehmen möchte, er ist ja fast noch ein „Welpe“, der soll sich ganz ganz schnell bei mir melden am besten per eMail an: beagle-henry@ist-einmalig.de
Eine Pflegestelle bis zur weiteren Vermittlung wäre natürlich auch schon sehr toll!

14. Januar 2010 at 22:03 4 Kommentare

Ältere Beiträge


Kalender

Juni 2017
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kategorien

Blogarchiv

Tweets