Posts filed under ‘Gedankenschlaf’

Weltknuddeltag: A Hug For Everyone

Heute am 21. Januar ist der internationale Weltknuddeltag.
Im englischen auch „National Hugging Day
Im Jahr 1986 wurde er durch den US-amerikanischen Pfarrer Kevin Zaborney ins Leben gerufen.

Also schnappt euch eure Liebsten und knuddelt was das Zeug hält. Viele Forschungsergebnisse belegen nämlich, dass eine Umarmung und Körpernähe der Seele, sowie der körperlichen und geistigen Gesundheit ziemlich gut tun.
Doch solltet ihr auch Arbeitskollegen oder gar Fremde umarmen wollen, fragt vorher lieber nach, ob eine Umarmung auch in Ordnung geht. 😉

Foto: Heidemann | West Production

Foto: Heidemann | West Production

Quellen: www.nationalhuggingday.com

Advertisements

21. Januar 2013 at 14:40 Hinterlasse einen Kommentar

Beagle: Tierheim Wermelskirchen zu Gast beim WDR

Die Hunde aus dem Tierheim Wermelskirchen dürfen sich freuen. Am 08.04.2012 können sich einige der Heimatlosen beim WDR in der Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ von ihrer besten Seite zeigen.

Vom Mischling bis zum Beagle werden einige der Hunde vorgestellt. Unter anderem auch Beagle aus dem sogenannten „Kölner Modell“, über das ich schon mehrfach geschrieben habe. Wer sich also immer noch vorstellen kann, einem der liebenswerten aber auch anspruchsvollen Hunde ein neues zuhause zu geben, der sollte sich die Sendung am 08.04.2012 im Westdeutschen Rundfunk um 18:15 Uhr anschauen. Vielleicht findet sich dort ein neues Familienmitglied.

Links:
„Tiere suchen ein Zuhause“ im WDR
Tierheim Wermelskirchen
Informationen zum „Kölner Modell“

Artikel zum Thema:
„Beagle aus dem Kölner Modell“ vom 26.11.2009
„Beagle Welpen suchen ein Zuhause!“ vom 05.10.2009

30. März 2012 at 21:12 Hinterlasse einen Kommentar

Halloween: Kürbisgesichter 2011

Wie auch schon letztes Jahr habe ich zu Halloween 2011, dass in Deutschland immer mehr Anklang findet, Kürbisfratzen geschnitzt. Letztes Jahr war es mein erster Versuch. Und damit ich bis zu diesem Mal nicht vergessen habe, wie das funktioniert, hatte ich mir gleich eine bebilderte Anleitung angefertigt („Halloween-Kürbis selber machen„). Diese stieß auf großes Interesse und wurde sogar vom Portal „werkzeuge.info“ übernommen.

Meine Kürbisgesichter vom Halloween 2011 möchte euch nicht vorenthalten: Wie findet ihr sie?

2. November 2011 at 11:28 1 Kommentar

Internationaler Tag des Kusses

Der 6. Juli ist der jährliche internationale Tag des Kusses!

Angeblich wurde der Aktionstag im Jahr 1990 in Großbritannien etabliert. (Augsburger Allg. vom 6. Juli 2010) Der Kuss gilt in vielen Kulturen als Ausdruck von Liebe, Freundschaft und Ehrerbietung.

Übrigens: Der längste Kuss der Welt fand vom 18. September 2010 bis 19. September 2010 in New Jersey zwischen „Matty“ und „Bobby“ statt und dauerte 33 Stunden (Guinness-Rekord). Und: Zwei Drittel aller Menschen drehen beim Küssen ihren Kopf nach rechts. Außerdem ist nach Auffassung einiger Mediziner küssen gesundheitsfördernd, da es das Herz und das Immunsystem stärken soll. Beim Küssen können sich bis zu 34 Gesichtsmuskeln bewegen. Der Körper bildet mehr Hormone, der Herzschlag beschleunigt sich, und der Blutdruck steigt.

Einige bedeutende literarische und künstlerische Werke wurden dem Kuss gewidmet:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


… die Verewigung des Kusses reicht natürlich noch weiter als das 19. Jahrhundert zurück.

…William Shakespeare umschrieb den Kuss als „See der Liebe“.
Und Dornröschen wurde durch einen Kuss wachgeküsst…

Schööön! 🙂 In diesem Sinne …

Quelle: Wikipedia

6. Juli 2011 at 14:26 Hinterlasse einen Kommentar

Weltblutspendetag am 14.06.2011

Bereits gestern war der 8. Weltblutspendetag, oder auch Weltblutspendertag genannt. (engl. World Blood Donor Day). Dieser ist an dem Tag, an dem der Entdecker der Blutgruppen, Karl Landsteiner (1868-1943), Geburtstag hat.

Im Jahr 2004 wurde dieser Tag von vier internationalen Organisationen ausgerufen, die sich weltweit für sicheres Blut auf der Basis freiwilliger und unentgeltlicher Blutspenden einsetzen: die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Internationale Organisation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRK), die Internationale Gesellschaft für Transfusionsmedizin (ISBT) und die Internationale Föderation der Blutspendeorganisationen (FIODS). (Quelle: Wikipedia)

Ich war am Mittwoch zuvor übrigens auch Blut spenden – das erste Mal. Und in drei Monaten werde ich wieder knapp 500 ml meines Bluts in der Blutspendezentrale der Uniklinik Köln lassen. Ist nämlich alles halb so wild 😉

15. Juni 2011 at 09:39 Hinterlasse einen Kommentar

Haus Fühlingen – Was passiert mit dem Geisterhaus?

Vor etwa zwei Jahren war ich mit einem befreundeten Fotograf in dem geheimnisumwobenen Geisterhaus in Köln Fühlingen, um dort Fotos zu machen. Ich habe euch davon berichtet und die Fotos auf der Gedankenwiese gepostet. (Zum Beitrag)
Schon damals stand zur Debatte was mit dem leerstehenden Gut passieren soll. War es zunächst im Besitz der Stadt Köln, ist es nun in der Hand privater Investoren. Doch seitdem verrottet das imposante Gebäude an der Neußer Landstraße am Fühlinger See vor sich hin. Das Grundstück des „Haus Fühlingen“ wird als Schuttabladeplatz missbraucht und wirkt nun alles andere als ansehnlich.
Mittlerweile hat sich der Bürgerverein Köln-Fühlingen zu Wort gemeldet und fordert rasches Handeln. Laut dem Kölner Wochenspiegel vom 18.05.2011 äußert sich der Bürgerverein: „„Haus Fühlingen“ ist seit Jahren ein „Schandfleck““. Bis zum 31.05.2011 hatten nun alle Kölner Zeit, Vorschläge bei der Stadt einzureichen, was mit dem Areal passieren soll.
Ich bin gespannt wie es mit dem angeblichen Geisterhaus am Fühlinger See weitergehen soll. Habt ihr Vorschläge?

Zum anderen muss ich in diesem Gedankenwiesen-Artikel erwähnen, wie erschreckend schlecht die Meldung über den Verfall des „Haus Fühlingen“ aus dem Kölner Wochenspiegel ist. Ein Fehler reiht sich an den anderen. Neben unsagbarem schlechten sprachlichem Ausdruck glänzt der nur 148-Wort-kurze Artikel mit Rechtschreibfehlern, die es einem so gut wie unmöglich machen, den Text flüssig zu lesen, geschweige denn zu verstehen.
Das Interessanteste daran: Das Glanzstück befindet sich auf der Titelseite. Selbst zwei Tage nach Veröffentlichung konnte ich die Titelseite mit den gleichen unfassbaren Fehlern aus dem KWS-E-Paper ziehen. … Wenigstens dort hätte man die Fehler korrigieren können. (Zur Titelseite)

Quelle: Kölner Wochenspiegel Ausgabe Chorweiler (18.05.2011)

1. Juni 2011 at 20:01 3 Kommentare

Chaos in der Wohnung? Haushaltshilfe oder Putzfrau gesucht?

Chaos nach der Party? Keine Lust aufzuräumen? Auch wenn ich gerade mal keine Party im Haus hatte, die Lust aufs aufräumen und putzen bleibt denn schon mal des öfteren aus. Aaaber – wie ich eben auf der Suche nach eine Putzfrau entdeckte, gibt es was ganz praktisches: „Happy Maids“ (dt. glückliche Dienstmädchen…)
Dieses Franchise-Unternehmen bietet mit 21 Standorten in Deutschland einen individuellen Putzservice an. Besonders dann, wenn man sich nicht dauerhaft per Vertrag an eine Putzkraft binden möchte, ist diese Dienstleistung echt was feines. Der Preis für 50 qm liegt bei 59,- inkl. Mwst. – was echt im Rahmen ist. Jede Menge Zusatzleistungen, wie Fensterreinigung, Gardinenservice oder Wäsche- und Bügelservice sind ebenfalls buchbar.
Ziemlich prima find ich das! 🙂

Quelle: Glamour, HappyMaids

17. Januar 2011 at 20:22 2 Kommentare

Ältere Beiträge


Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kategorien

Blogarchiv

Tweets